Mission
Wärmedämmverbundsysteme (WDVS) leisten einen wesentlichen Beitrag für energiebewusstes, nachhaltiges Bauen und Wohnen. WDVS erhöhen die Energieeffizienz und verringern die Heizkosten. Voraussetzung dafür sind hohe Qualitätsstandards von der Produktion bis zur Verarbeitung am Bau.

Die Unternehmen der Qualitätsgruppe WDS stehen für Forschung, Entwicklung und Innovation. Den aktuellen und kommenden Anforderungen und Marktentwicklungen begegnen wir mit breit gefächerten Aktivitäten. Wärmedämmverbundsysteme als Produktgruppe sind Kernthema der Qualitätsgruppe. Nachhaltigkeit und neue Formen zur Energieeinsparung werden in Zukunft stärker in das Gesamtkonzept Wärmeschutz einbezogen.

Service, Austausch, Information
Als Vorreiter im Bereich Forschung und Entwicklung stellen wir mit der Verarbeitungsrichtlinie und dem Zusammenstellen von Normen und Vorschriften Know-how am Puls der Zeit zur Verfügung. Wir suchen den fachlichen Austausch mit Wissensträgern und Professionisten und informieren private wie öffentliche Bauträger zu allen Aspekten von WDVS.

Qualitätsoffensive
Ein besonderes Anliegen ist uns die Ausbildung zum zertifizierten Fachverarbeiter (ZFV). Denn Wärmedämmverbundsysteme sind nur so gut wie die Qualität ihrer Verarbeitung. Jährlich schreiben wir einen Preis für energieeffizientes Sanieren aus, den ETHOUSE Award aus. Er würdigt Sanierungsprojekte, die das Thema Wärmeschutz um frische, unkonventionelle Ideen bereichern.
 

Das sind unsere Aufgaben:

Ausgewählte News: 16.09.2014
Expertenkommentar: Geschlossenes Normenwerk
Österreich gilt als Vorreiter für die Normung von WDVS. Das kommt unter anderem daher, dass Anfragen von Planern und Verarbeitern zu bestehenden Normen im Regelwerk berücksichtigt werden. In einem Gastkommentar in der Österreichischen Bauzeitung umreißt unser Sprecher Clemens Hecht das geschlossene Normenwerk.